Friseur Deutschland   Friseur Österreich   Coiffeur Schweiz  
unternehmen   presse   kontakt   twitter   facebook   friseurkonzept  
 

Frisur- und Make-up-Trends 2010

Braut- und Bräutigamtrends 2010

Karlsruhe, den 14.12.2009. Um den Braut-Fashion-Trends für 2010 auf die Schliche zu kommen, muss es nicht immer gleich ein Besuch der Laufstege in Paris, London oder New York sein, oftmals bieten Frisurenbücher, aktuelle Hochzeits- und Stylingmagazine oder auch Blogs eine gute Grundlage, um sich bereits mit konkreteren Vorstellungen an den Stylisten seines Vertrauens zu wenden. Nadine Klumpp, Franchisegeberin von Die Rollenden Friseure und Haar- und Make-up-Stylistin über die neuesten und umsetzbaren Haar- und Make-up-Trends für die Braut und den Bräutigam.
Die Brautfrisur - Blickfang und schmuckvolle Ergänzung
2010 ist ein Jahr der Kontroverse. Auf der einen Seite werden wir wieder viel offenes, lockeres, scheinbar unfrisiertes und betont natürliches Haar sehen, auf der anderen Seite erlebt der Dutt sein Revival. Beim natürlicheren Look verdecken teilweise lange Ponies den Blick der Braut, wodurch sie einfach noch verführeri-scher und geheimnisvoller wirkt. Ganz bewusst wird auf zu viel Haarspray verzichtet und komplizierter Hochsteckfrisuren gehö-ren der Vergangenheit an.
Das Hauptmerkmal der Trendfrisuren ist Natürlichkeit. Locken, Wellen und fließende Bewegung in den Haaren, nichts soll er-zwungen wirken. Zöpfe werden eine wichtige Rolle spielen, und auch in Frisuren mit offenem Haar blitz hier und da der eine oder andere Zopf hervor.

Griechischer Dutt oder Engelslocken

Waren es im vergangenen Jahr noch die Retro-Looks mit hoch-toupierten Haaren, ist es 2010 der Dutt, der das Bild in den Kir-chen und Standesämter prägen wird. Der griechische Empirestil nimmt nicht nur in Form von asymmetrischen Einträger-Ausschnitten und mit Chiffonblüten bestickten Korsagen maß-geblichen Einfluss auf die Kleider sondern wird sich auch in den Frisuren wiederspiegeln. Besonders angesagt ist der klassisch, strenganmutende Dutt im 20er Jahre Stil, mit seinen in kleinen bis mittelgroßen Wellen nach hinten gebundenen Haaren, eignet er sich besonders bei aufreizenden und verführerisch schlanken, beinahe hautengen Brautkleidern. „Ein hoher Dutt zum modi-schen Pony Look sieht einfach besonders edel aus“, so Nadine Klumpp. „Mein persönlicher Klassiker ist nach wie vor der strenge Chignon, welcher mit eingearbeiteten Blüten nicht streng sonder sehr verspielt und romantisch aussehen kann.“
Teilsteck- und einfache Hochsteckfrisuren
Neben der klassisch einfachen Hochsteckfrisur, mit einzelnen heraushängenden und lockigen Strähnen, liegen auch wieder halboffene Teilsteckfrisuren, einer Mischung aus Hochsteckfrisur und offenem Haar voll im Trend.
Am schönsten Tag Ihres Lebens möchte jede Braut strahlend und makellos schön aussehen, deshalb wird auch sehr gerne mit einigen Echthaarsträhnen oder üppigen Haarteilen nachgeholfen, die die Frisur der Braut einfach noch engelsgleicher aussehen lassen, weiß die Visagistin und Friseurmeisterin Nadine Klumpp. 

Wunderschöne Brautfrisuren für kürzeres Haar

Nicht nur Victoria Beckham heiratete mit kurzen Haaren auch Rihannas Frisur ist absolut  trendbewusst und elegant zugleich. Doch die meisten Ideen für Brautfrisuren gehen von längeren Haaren aus. Dabei kann es so einfach sein auch aus kurzen Haaren mit kleinen Tricks eine wundervolle Brautfrisur zu zau-bern.
Angefangen vom richtigen Schnitt über eine schöne Haarfarbe bis hin zu Haaraccessoires, wie Diademe, Edelsteine und echten Blumen. Auch der klassische Schleier sieht bei Kurzhaarfrisuren sehr süß aus.

Das Wichtigste aber ist, die Brautfrisur schon geraume Zeit vor dem großen Tag zu proben, um Stress und Hektik in den letzten Momenten zu vermeiden. Und damit die Frisur auch den ganzen Tag über sitzt, buchen Sie am besten einen mobilen Brautservice, das spart Zeit und Stress. 

Das Make-up für die Braut

Ein gutes Braut-Make-up sollte sieben Punkte berücksichtigen. Die Augen sollen größer wirken, Lippen und der Mund sollten hervorgehoben werden, die Nase zierlich wirken, Unregelmäßig-keiten abgedeckt, die Wimpern verlängert und das Gesicht sollte strahlen. Besonders wichtig ist es aber, dass das Make-up min-destens einen Tag und eine Nacht übersteht. Die Haltbarkeit eine Make-ups hängt vor allem von den eingesetzten Produkten ab. „Unsere Visagisten verwenden ausschließlich Profi-Make-up, das bei Film, Fernsehen und Modelshows bevorzugt wird“, erläutert Nadine Klumpp.
2010 erleben wir auch beim Make-up eine klare Tendenz zur Natürlichkeit. Das Make-up ist zart, soft und engelsgleich. Pink-, Rosé- und Pastelltöne sowie sanfte Nudetöne geben den Ton an. Für einen ebenmäßigen Teint kommt Make-up mit einer seidigen Konsistenz und zum mattieren ein hauchfeines Transparentpuder zum Einsatz. Um die Augen größer wirken zu lassen, verwenden Sie im Bereich der unteren Augenlieder weißen Kajal. Das Au-genlid selbst sollte nur dezent betont werden, zum Beispiel mit einem leichten Lidschatten in helleren Tönen. Wimpern dürfen ausnahmsweise kräftig getuscht werden. Dafür eignet sich am besten farbige Volumenwimperntusche in Braun oder azurblauen Tönen. Die Lippen sollten in Naturtönen, die auf das Brautkleid abgestimmt sind geschminkt werden. Um stärkere Akzente zu setzen, verwenden Sie  Gold- oder Silber als schimmernde Effek-te.
Das Bräutigamstyling
Aber auch der Bräutigam von heute überlässt nichts dem Zufall. Ein Haarschnitt, etwa ein bis zwei Wochen vor der Hochzeit ist ideal. Am Tag der Trauung sieht das Haar schön natürlich und nicht frischgeschnitten aus. Auf zu viel Gel oder Festiger sollte bewusst verzichtet werden. Die Frisur sollte zwar halten, aber nicht merkwürdig aussehen.
Und noch ein Tipp gibt die Expertin Nadine Klumpp, „Verzichten Sie ruhig auf ein zwei Tassen Kaffee und auf das eine oder an-dere Bier, nicht nur Ihr Teint wird es Ihnen danken“.

Alle Informationen über den mobilen Brautservice von Die Rol-lenden Friseure finden Sie unter:
www.dierollendenfriseure.de/Brautservice

 

Die Rollenden Friseure  - das Unternehmen

Das Franchisesystem Die Rollenden Friseure wurde 2006 von Nadine und Sebastian Klumpp gegründet. Unter dem Motto „Komfort bis in die Spitzen“ bietet das Unternehmen Services rund um Haare und Styling, direkt beim Kunden vor Ort. Mit ständigen Weiterbildungen sichert das junge Team das vielseitige, moderne und professionelle Angebot. Neben Haarschnitten, Hochsteckfrisuren und Haarfarben stehen die ausgebildeten Kosmetiker/innen und Visagisten/-innen ihren Kunden auch in allen Fragen zu Beauty und Make-up zur Seite. Das Unterneh-men bietet seinen Service an mehreren Standorten in ganz Deutschland. Zur Ausweitung des Servicegebietes werden bundesweit Franchisepartner gesucht.