Friseur Deutschland   Friseur Österreich   Coiffeur Schweiz  
unternehmen   presse   kontakt   twitter   facebook   friseurkonzept  
 

Haarprofis auf Rädern gesucht

Die Rollenden Friseure: Neues Franchisekonzept


Karlsruhe, 11. Dezember 2008 – Seit einigen Jahren bieten die Rollenden Friseure ihre mobilen Friseurdienstleistungen erfolgreich in der Region Karlsruhe an. Die Firmengründer, Nadine und Sebastian Klumpp, möchten die Geschäftsidee nun auf ganz Deutschland ausweiten und entwickelten ein Franchisesystem, das Friseuren eine neue Möglichkeit zur Existenzgründung bietet. Erste Franchisenehmer sind bereits im Geschäft. 

„Bei mobilen Friseurdienstleistungen ist der Bedarf sehr vielfältig. Nach unserer Erfahrung sprechen gerade jüngere Zielgruppen besonders darauf an, da sie in ihrer Tagesplanung besonders flexibel sein möchten. Diese Nische wollen wir mit unserem Angebot besetzen,“ so Nadine Klumpp.

Schwieriger Weg zur Selbstständigkeit

Als die Friseurmeisterin und Visagistin sich für die Selbstständigkeit entschied, stand sie vor den gleichen Problemen wie viele andere Friseure auch: zum einen mehr Konkurrenz durch andere Salon-Neugründungen, hohe Anfangsinvestitionen, Raum- und Mietkosten, auf der anderen Seite die kontinuierlich sinkenden Umsätze.

„Die Eröffnung eines eigenen Salons ist für viele Friseure das oberste Ziel. Meistens werden die Anfangsinvestitionen für einen Salon und die laufenden Kosten falsch eingeschätzt – leider auch das Umsatzpotenzial. Die einzelnen Salons liefern sich einem Preiskampf, der ihnen letztendlich an die Existenz geht,“ so die Unternehmerin, die das Projekt in Karlsruhe leitet und mit ihrem Team inzwischen um die 500 Stammkunden betreut.

Aus den positiven Erfahrungen heraus entstand die Idee für ein Konzept, das nun auch andere Friseure auf dem Weg in die Selbständigkeit begleiten soll. Marktpotenzial für mobile Friseurdienste besteht allemal. Eine von den Rollenden Friseuren beauftragte repräsentative Erhebung zeigt auf, dass etwa 70 Prozent der Deutschen sich vorstellen können, die Leistung eines mobilen Friseurs in Anspruch zu nehmen.

„Inzwischen sind sämtliche Arbeitsabläufe unseres Franchisesystems weiter optimiert und erprobt, so dass wir uns nun noch intensiver auf die Suche nach neuen Partnern begeben können, um die Dienstleistung bundesweit anzubieten,“ so Sebastian Klumpp. Der Betriebswirt bringt  mehrjährige Erfahrung aus der Kommunikationsbranche mit und  hat eine spezielle Software entwickelt, die einen unverzichtbaren Bestandteil des Franchisekonzeptes bildet.

Die Online-Plattform

Das System unterstützt zum einen bei der Terminvereinbarung, bei der Mitarbeiterkoordination und bei der täglichen Unternehmensorganisation, angefangen bei der Materialbestellungen bis hin zur Buchhaltung. „Das Herzstück des Programms, die Terminvereinbarung, ist so konzipiert, dass die mobilen Friseure ihre Termine immer optimal planen können.“ meint Sebastian Klumpp.

Werbe- und Marketingunterstützung

Im Franchisesystem der Rollenden Friseure ist jeder Franchisenehmer ein Einzelunternehmer. Die Rollenden Friseure unterstützen ihre Partner auf dem Weg in die Selbständigkeit mit einem umfassenden Konzept, das auf eine langfristige und erfolgreiche Selbstständigkeit mit geringen Investitionen ausgelegt ist. Dazu zählt ebenso die Einführung in den praktischen Arbeitsalltag wie ausführliche Schulungen zu Betriebsführung und Buchhaltung. „In der Startphase unterstützen wir unsere Partner bei der Vermittlung von Krediten sowie bei der Erlangung von staatlichen Fördermitteln und greifen ihnen bei der Markterschließung unter die Arme.

Wir entwickeln gemeinsam mit den Franchisenehmern umfassende Werbekonzepte, um die rollenden Friseure in der Umgebung publik zu machen,“ so Sebastian Klumpp. Die Marketingunterstützung bieten die Rollenden Friseure ihren Partnern auch über die Startphase hinaus an, beispielsweise für besondere Dienstleistungen zu Veranstaltungen oder Werbeaktionen.

Das Servicekonzept

Die Philosophie des mobilen Friseurunternehmens aus Karlsruhe besteht in der Ansicht, dass ein qualitativ hochwertiger Haarschnitt nichts mit der Gestaltung und dem Ambiente eines Friseursalons zu tun hat. „Nach unserer Erfahrung können sich immer mehr Menschen vorstellen, mobile Friseurleistungen in Anspruch zu nehmen. Dabei erwarten sie natürlich ein genauso hohes Qualitätsniveau wie im professionellen Salon,“ sagt Nadine Klumpp.

„Allerdings ist das Image des mobilen Friseurs immer noch sehr negativ geprägt. Viele Menschen denken, wir bringen gerade mal eine Schere mit und schneiden schnell die Haare. Wir wollen beweisen, dass ein mobiler Friseur mit richtiger Ausstattung jede Privatwohnung in einen Friseursalon verwandeln kann.“ Deshalb legen die Rollenden Friseure besonders viel Wert auf kompetente individuelle Beratung zu Stylingfragen und haben immer hochwertige Haarprodukte im Angebot. Das saubere Hinterlassen der Räumlichkeiten ist natürlich ein unbedingtes Muss.

Verfügbarkeit

Die Dienstleistungen der Rollenden Friseure sind an sechs Tagen der Woche bis 22 Uhr verfügbar und können rund um die Uhr online gebucht werden. Anfahrtszeiten, Parkplatzsuche und die Wartezeit im Friseursalon fallen weg. Zu den bisher besonders geschätzten Dienstleistungen der Rollenden Friseure zählt der Brautservice. Auch für vorabendliche Stylingtreffen mit Make-Up Beratung, so genannte „Cut-at-Home Parties“ oder für ganze Familien werden die mobilen Haarprofis gebucht. In der älteren Zielgruppe kommen die rollenden Friseure gerade in ländlicheren Regionen den Mobilitätsproblemen der Kunden entgegen.